referenzliste denkmalpflege

Zu unseren neueren Projekten können Sie in der Regel Berichte und Bilder aufrufen (Text in roten Klammern (Link) )

Die Weiterverwendung der verlinkten Dokumente bedarf der schriftlichen Genehmigung durch den Urheber (aaf restaurierungen gmbh).

AnbetungS
international: innsbruck [AT], oslo [NO], trondheim [NO]

 

kanton basel:

  • Ehem. Frauenspital Basel: Ausbau eines Referenzstückes aus der Wandmalerei "Printemps" von Hans Stocker vor dem Abbruch des Gebäudes (Oel- und Kunstharzfarben auf Kalkputz, gemeinsam mit Ars Artis AG)

 

kanton graubünden

  • Ref. Kirche St. Martin, Zillis-Reischen: Konservierung der romanischen Bilderdecke in Gemeinschaft mit der ARGE Restauratoren Kirchendecke Zillis. Federführung und Dokumentationsverantwortung, Konservierung der 153 bemalten Deckentafeln. Zustands-Monitoring (im 3 Jahres Zyklus) (Bericht folgt in Kürze)  (Fotos folgen in Kürze)
  • Kath. Pfarrkirche "Hl. Dreifaltigkeit" Danis/Tavanasa: Befund, Konzept und Restaurierung der Wand- und Deckenmalereien, Stuckaturen, Altäre, Gemälde resp. der gesamten historischen Ausstattung des 17. Jh.
  • Kath Pfarrkirche "St. Andreas" Rueun: Befund, Konzept und Restaurierung der Wandgemälde sowie Skulpturen und Ölgemälde aus dem 17. Jh.
  • Kath. Pfarrkirche "St. Martin" Trun: Befund, Konzept und Restaurierung der Wandgemälde, Stuckaltäre und Stuckaturen sowie Antependien.
  • Kapelle "Sogn Clau" in Pugaus / Dardin: Restaurierung der Malereien von Johann Jakob Rieg und des barocken Altares (17.Jh.)   (Fotos)
  • Kathedrale Chur: Konservierung des spätgotischen Flügelaltares von Jakob Russ von 1492 in Gemeinschaft mit der Arbeitsgemeinschaft Restauratoren Kathedrale Chur. Verantwortlichkeitsgebiete, nebst der Konservierung der 153 Skulpturen, den Altarflügeln und der Altararchitektur: Federführung der Arbeitsgemeinschaft (2000-2004), Dokumentation der Konservierungsarbeiten.                                               (Bericht Kapitel 1+2  (Bericht Kapitel 3)   (Bericht Anhang 1)   (Bericht Anhang 2)   (Bericht Anhang 3)  (Bericht Anhang 4)   (Bericht Anhang 5(Fotos)
  • Kathedrale Chur: 2005-2007 Konservierung der Wandmalereien im Ostjoch des Südlichen Seitenschiffes, der Westfassade sowie der bislang unberührten Luziuskapelle (ehem. bischöfliche Betkapelle).
  • Kathedrale Chur: 2005-2007 Konservierung und Restaurierung des Votivbildes (Bericht)
  • Kathedrale Chur: 2005-2007 Konservierung des Josefaltares (Bericht)
  • Kloster St. Johann Müstair "Heiligkreuzkapelle": Untersuchung des Zustands und Befund an den frühmittelaterlichen Malereien.

 

 

kanton schwyz

  • Jostenkapelle Galgenen SZ: Konservierung und Restaurierung der beiden spätgotischen Flügelaltäre und des mobilen Kunstgutes. (Bericht folgt in Kürze)  (Fotos)

 

 

kanton st. gallen

  • Weibelhaus Gossau SG: Infrarotuntersuchung an Täfermalereien des 16. Jahrhunderts (Fotos)

 

 

kanton thurgau:

  • Napoleonmuseum Schloss Arenenberg: Befund und Konservierungskonzept der Raumfassungen aller Innenräume, Aufarbeitung der Entstehungsgeschichte.

 

 

Kanton Zürich

  • Zürich, Claridenstrasse 3, 5, 7, Beethovenstrasse 2, 4, 6, 8, Gotthardstrasse 1, 3, 5: Kongresshaus und Tonhalle: Erarbeiten der Ausschreibungsunterlagen (selektives Verfahren nach GATT/WTO), Bewerten der Anbieter in Stufe 1 + 2, Begleitung der Ausführung als Fachspezialist Restaurierung
  • Zürich, Rämistrasse 80: Turnhallen Wässerwies: Untersuchung der originalen Dekorationsmalerei des Bauwerkes von Herman Fietz d.J. und Max-Ernst Häfeli, 1942 (Bericht
  • Zürich, Stadthausquai 17​: Fresken Paul Bodmers im Kreuzgang des Fraumünsters: Zustandsanalyse, Ausarbeitung des Konservierungskonzept  (Fotos)(Bericht) (folgt nach Abschluss und Freigabe)
  • Zürich, Amtshaus 1: "Blüemlihalle" Augusto Giacometti​: Schadensaufnahme, Ausarbeitung Konservierungskonzept 2015.
  • Konservierung-Restaurierung 2017 (Fotos)(Untersuchungsbericht) (folgen nach Abschluss und Freigabe)
  • Ref. Kirche Kloten: Restaurierung von Kanzel, Taufstein und Emporenbrüstung (Fotos)(Bericht)
  • Ref. Kirche Zell: gotischer Turmchor; Befund und Restaurierungskonzept, Konservierung der Wandmalereien und Verputze.
  • Ref. Kirche Dättlikon: gotische Malerei an der Südwand; Befund und Konzept zur Konservierung, Konservierung und Restaurierung (Fotos)(Bericht)
  • Grossmünster Zürich: Inventar, Befund, Schadensanalyse, Konservierungskonzept und Konservierung der Wandmalereien und Malereifragmente, Pflegekonzept. 
  • Zehntentrotte Küsnacht: gotische Wandmalereien an der Aussenfassade, Befund- und Schadensanalyse mit dem DiVisual® Mapping System aller 4 Fassaden. (Bericht)
  • Kantonales Labor Zürich: Dadaistische Wandmalereien von Hans Arp und Otto van Rees: Konservierung und Restaurierung Basisdokumentation mit dem DiVisual® mapping system, Pflegewerk.
  • Villa Bleuler, Zürich: 1992 Restaurierung zweier bemalter Decken im EG, Mitarbeit bei der Restaurierung des Treppenhauses.
  • Villa Bleuler, Zürich: 2012 Zustandserfassung der historisch bemalten Oberflächen im Innern und an den Fassaden.
  • Villa Patumbah, Zürich: Freilegung und Restaurierung des Vestibüls und Wintergartens, Federführung der ARGE F3M   (Bericht folgt)  (Fotos)
  • Villa Patumbah, Zürich: Freilegung und Restaurierung des Treppenhauses, in Gemeinschaft mit Ars Artis AG, Zürich und Christopher Moffitt, Zürich (Bericht folgt)  (Fotos folgen)
  • Ehem. 1.Klasse Restaurant Bhf. Winterthur: Konservierung der applizierten Textilgemälde in Gemeinschaft mit Frau D. Warger, Frauenfeld + Fontana&Fontana, Jona-Rapperswil.
  • Diverse Untersuchungen an Renaissance- und Barockinterieur Stadt Winterthur: Untersuchungen in, unter Schutz gestellten Häusern, der Winterthurer Altstadt.
  • Kirche St. Jakob am Stauffacher, Zürich: Untersuchung der Baupolychromie und Ausarbeitung eines Konzeptes zur Restaurierung des Kirchenraumes.
  • Ref. Kirche Paulus, Zürich: Untersuchung der Baupolychromie der Kirche (1933) und Ausarbeitung eines Konzeptes zur Erhaltung der Oberflächen.
  • Altes Bezirksgebäude, Winterthur "Schwurgerichtssaal": Untersuchung und Konzept für die geplante Restaurierung (gemeinsam mit Ars Artis AG, Zürich).  (Bericht folgt)  (Fotos folgen)
  • Schloss Wülflingen, Winterthur: Untersuchung, Konzept und Restaurierung der Salomon Landoltstube und der Gerichtsstube (gemeinsam mit Ars Artis AG, Zürich).
  • Technische Berufsschule Zürich, Oerlikon: Ausbau dreier Wandmalereifragmente von Willy Bär vor dem Abbruch des Gebäudes (Leimfarbenmalerei auf Gipsputz, gemeinsam mit Ars Artis AG).  (Bericht folgt)  (Fotos folgen)
  • Berufsschulhaus "Anton Graff" Winterthur: Versetzen einer Wandmalerei von Hans Affeltranger (35 Meter lang, Acryllasuren auf Beton, gemeinsam mit Ars Artis AG)  (Bericht)
  • Hallenbad City, Zürich: Konservierung und Restaurierung von vier grossformatigen Wandbildern des Künstlers Karl Walser (1941), Ölmalerei auf Gipsputz. Ausführung 2012.  (Zustandsaufnahme 2010)  (Bericht)  (Fotos)

 

International:

  • Archibishop's Palace, Regalia Room, Trondheim, Norway: Forschungsprojekt im Rahmen des "Raphaël Programme of the European Union" zum Thema: Digitale, grafische Schadens- und Befunderfassung an Wandmalerei. (Bericht folgt in Kürze)
  • Archibishop's Palace, Regalia Room, Trondheim, Norway: Konzept, Monitoring, Pflegeplan und Konservierung der Wandmalereien aus dem 16. Jahrhundert. (Bericht folgt in Kürze)
  • Oslo Cathedral, Norway: Expertenmandat zur Frage der Erhaltungsmöglichkeit der Deckenmalereien von H. L. Moor.
  • Bergisel Panorama, Innsbruck, Österreich: Konservierung und Translozierung des 1000 m2 grossen Panoramagemäldes (Öl auf Leinwand) von Zeno Diemer zur Schlacht am Bergisel von der alten Rotunde am Inn ins neu errichtete Museum "Tirol Panorama" am Bergisel. In Gemeinschaft mit Ars Artis AG (Zürich), Art Care GmbH (Biel), sowie Restaurator Wolfgang Müller (Wien).

 

a)af restaurierungen gmbh
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+41 44 911 05 70
©2017

 

     skr-logo text klein transparent      

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter